1. Panorama
  2. Leute

Karriere-Aus: Michelle will nie wieder singen

Karriere-Aus : Michelle will nie wieder singen

Köln (RPO). Jetzt ist es aus: Schlager-Prinzessin Michelle ("Wer Liebe lebt") will nie mehr auf eine Bühne gehen. Die 35-Jährige erklärte ihren endgültigen Rückzug aus dem Showgeschäft.

Sie wolle "nie, nie wieder als Michelle auf die Bühne gehen", erklärte sie laut "Bild". Ihr Management in Köln, die Kick-Media AG von Götz Elbertzhagen, bestätigte diesen Entschluss am Dienstag der AP. Er gilt demnach sowohl für Konzerte als auch für andere Playback-Auftritte.

Allerdings widersprach die Firma der Äußerung von Michelle, sie wolle "hintenrum auch nicht weiter Platten verkaufen". Elbertzhagen sagte: "Sie hat mir persönlich noch nicht mitgeteilt, dass sie keine Platten mehr machen wird. Ich gehe nach wie vor davon aus, dass Michelle ihren Vertrag mit der Plattenfirma EMI erfüllt." Die Sängerin begründete ihren Entschluss mit gesundheitlichen Problemen. "Bei der letzten Tour hatte ich einen Zusammenbruch, bei der Tour davor sogar einen leichten Schlaganfall", zitierte "Bild" Michelle.

Trotz schwerer Schicksalsschläge in den vergangenen Jahren stand die kleine Sängerin mit der großen Stimme immer wieder auf. Auch deshalb schaffte sie es in unsere Liste "25 starke Frauen" zum Weltfrauentag (siehe unten).

Jetzt zieht Michelle endgültig einen Schlussstrich. Ihre berufliche Zukunft ließ sie offen. Sie arbeite aber schon an einem Plan...