Meghan Markle löscht ihre Konten bei Facebook, Twitter und Instagram

Verlobte von Prinz Harry: Meghan Markle löscht ihre Nutzerkonten in sozialen Netzwerken

Meghan Markle folgt einer Tradition des Königshauses: Die Verlobte des britischen Prinzen Harry hat ihre Konten in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram gelöscht.

Das bestätigte der Kensington Palace am Dienstag. Markle sei dankbar für jeden, der ihr über die vergangenen Jahre hinweg in den sozialen Medien gefolgt sei, hieß es. Sie habe die Accounts aber bereits seit einiger Zeit nicht mehr genutzt.

Nach Angaben des Senders BBC hatte Markle im Dezember auf Instagram knapp zwei Millionen Follower, auf Facebook 800.000 und auf Twitter 350.000. Bereits im vergangenen April hatte Markle ihren Lifestyle-Blog "The Tig" aufgegeben.

Für Fans der britischen Royals besteht trotzdem kein Grund zur Sorge: Das Königshaus führt eigene Accounts in den sozialen Netzwerken.

  • Royals im Problem-Stadtteil : Harry und Meghan Markle machen Radio mit Kids

Harry und seine Verlobte hatten am Dienstag einen Radiosender für Jugendliche besucht und waren dabei von Hunderten Menschen empfangen worden. Es war der zweite offizielle Termin der beiden, seit im November ihre Verlobung bekanntgegeben wurde.

Die US-Schauspielerin und der Enkel der britischen Königin Elizabeth II. heiraten voraussichtlich am 19. Mai auf Schloss Windsor.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Prinz Harry und Meghan Markle besuchen Radiosender

(das/ap/dpa)