Matthew McConaughey nahm 47 Pfund für "Dallas Buyers Club" ab

Aidskranker in "Dallas Buyers Club" : Matthew McConaughey nahm 47 Pfund für Filmrolle ab

Für seine Darstellung eines Aidskranken im Film "Dallas Buyers Club" hat Matthew McConaughey eine radikale Hungerkur gemacht. In nur vier Monaten nahm er 47 Pfund ab. Der Prozess sei "furchterregend" gewesen, erzählt der Schauspieler.

Der 44-jährige Matthew McConaughey hat für seine Rolle im Film "Dallas Buyers Club" nach eigenen Angaben 47 Pfund in vier Monaten abgenommen. "Die Botschaft, die ich habe, ist die, dass unser Körper sehr viel belastbarer ist, als wir glauben", sagte der Hollywood-Star der "Süddeutschen Zeitung".

"Die Energie sublimiert sich. So wie man sagt, dass Menschen, die ihr Gehör verlieren, an Sehkraft gewinnen." In dem Maß, in dem sein Körper Kraft eingebüßt habe, sei er geistig stärker geworden. Er sei hungrig nach Informationen gewesen und mit drei Stunden Schlaf ausgekommen.

Die Transformation sei "furchterregend" gewesen, aber auch schön. Doch auch der Weg zurück sei gut: "Ich bin erstaunt, wie elastisch ich bin, wie sich alles erneuert."

(dpa)