1. Panorama
  2. Leute

Martin Kesici nach Salafisten-Posting von Radio Star.FM gefeuert

Ex-Casting-Show-Star : Radiosender feuert Martin Kesici nach Salafisten-Posting

Wie tickt Rockmusiker Martin Kesici? Die Frage stellt sich nach seinem Facebook-Posting, in dem er die Hooligans-Demo gegen Salafisten verteidigt. Sein Radiosender zog die Konsequenzen und feuert ihn.

Martin Kesici ist seinen Job los. Der Radiosender Star FM hat die Zusammenarbeit mit dem Rockmusiker nach einem umstrittenen Facebook-Posting direkt beendet. Seine Fans in Berlin müssen auf Kesici verzichten, doch das hat sich der Ex-Casting-Star selbst eingebrockt.

"Endlich gehen die Deutschen gegen die Salafisten auf die Straße. Wurde auch Zeit. Schönen Abend." - Mit diesen Worten hat Kesici die Hooligan-Demo vom Wochenende begrüßt, auf der auch Nazi-Parolen gerufen wurden. Viele Fans haben ihn kritisiert. Letztendlich hat er das Posting gelöscht und eine Entschuldigung veröffentlicht:

Star FM hat dennoch die Zusammenarbeit beendet, wie in dieser Stellungnahme zu lesen ist:

Kesici (41) ist seit 1994 in der Hard-Rock-Gruppe Enrichment als Gitarrist und Sänger unterwegs und seit 2011 ist er Sänger der Berliner Rockband The Core. Bekannt wurde er, als er 2003 beim Sat.1-Wettbewerb Star Search gewann, was zu einem zweijährigen Plattenvertrag mit dem Label Universal Records führte. Seine ersten Charterfolge waren die Pop-Single Angel of Berlin, die auf Platz eins in die Charts einstieg, sowie das zugehörige Album Em Kay. Er war auch Kandidat im RTL-Dschungelcamp.