"Das Weiße Haus" in Hamburg: Mälzer steigt aus seinem Restaurant aus

"Das Weiße Haus" in Hamburg: Mälzer steigt aus seinem Restaurant aus

Hamburg (RPO). Koch Tim Mälzer zieht sich aus der Leitung des Restaurants "Das Weisse Haus" in Hamburg-Altona zurück. Er sei "nicht mehr offiziell in charge", sagte Mälzer in der ZDF-Sendung "Johannes B. Kerner". Er habe keine Entscheidungskompetenz mehr und die "wirtschaftliche Trennung findet zum Ende des Jahres statt".

Im August 2002 hatte der prominente Koch zusammen mit seinem Partner Christian Senkel "Das Weiße Haus" übernommen. Um das zweite Restaurant des 36-Jährigen, der "Oberhafenkantine" im Hamburger Hafen, ist es schlecht gestellt. Nach der Flut in der vergangenen Woche "haben wir eigentlich Totalschaden", wie Mälzer bei "Kerner" mitteilte.

"Eventuell müssen wir den Laden zumachen, aber dann wird sich wieder was anderes finden, denke ich", sagte Mälzer, dessen Mutter Christa die Gaststätte führt. "Ich hab da ja Entscheidungshausverbot", verriet Mälzer.

(afp2)
Mehr von RP ONLINE