1. Panorama
  2. Leute

Tiefe Einblicke auf Instagram: Madonnas schweißnasser Busen

Tiefe Einblicke auf Instagram : Madonnas schweißnasser Busen

Madonna war lange Zeit einer der wenigen Stars ohne Social-Media-Affinität. Doch seit November 2012 besitzt auch sie ein Instagram-Konto, über das nun Bilder auftauchen, die nicht jeder unbedingt sehen will.

Als Madonna im November 2012 ihr Instagram-Profil frisch eröffnet hat, gab es lediglich eine Handvoll Bilder der Sängerin zu sehen. Da die meisten dieser Bilder lediglich Konzertaufnahmen waren, war auch die Anhängerschaft der Popikone nicht sonderlich groß. Doch das änderte sich bereits Anfang Februar, als Madonna anfing, Bilder aus ihrem Privatleben zu veröffentlichen, inklusive einiger freizügiger Aufnahmen.

Denn neben einem süßen Valentinstagsbrief ihrer Tochter und einem Bild der Sängerin mit einem Schnauzer sieht man beispielsweise auch Bilder von ihrem schweißnassen Busen mit der Bildunterschrift "Addicted to Sweat". Auch ein Bild von ihr in Unterwäsche, an einem Martini nippend, mit sehr müden Augen lässt sich finden; die Bildunterschrift "Cheers Motherf***er! I'm on Instagram" lädt den Betrachter dabei nur noch zum Kopfschütteln ein.

Warum Madonna solche Fotos, anscheinend unbearbeitet, veröffentlicht, darüber lässt sich nur spekulieren. Einige ihrer Fans scheinen jedenfalls sehr angetan von den Einblicken in das Leben des Stars, denn ihre Anhängerschaft wuchs mittlerweile auf 130.000 Instagram-Nutzer an, Tendenz steigend.

Einige der Bilder vom Instagram-Konto der Sängerin finden Sie in der Bilderstrecke.

(das/sap)