Liliana spricht von Fehler: Lothar Matthäus: Liebe war nie erloschen

Liliana spricht von Fehler: Lothar Matthäus: Liebe war nie erloschen

München (RPO). Lothar und Liliana Matthäus haben ihre Ehe offenbar noch nicht aufgegeben. "Unsere Liebe war nie erloschen, Scheidung nie eingereicht. Die Liebe ist doch keine Glühbirne, die man einfach so ausknipsen kann", sagte der Ex-Fußballprofi laut einem Medienbericht.

Matthäus sagte der Zeitschrift "Bunte", wenn er jemanden liebe, "dann mit Haut und Haar". "Es ist so wie damals auf dem Spielfeld: Wenn ich am Ball bin, nehme ich keine Rücksicht auf Gegner oder Mitspieler, sondern ich will den Sieg", so der Ex-Fußballprofi.

Anfang Januar hatte seine 26 Jahre jüngere Frau Liliana in der "Bild"-Zeitung verkündet, sie habe sich von ihrem Mann getrennt. Sie sei traurig und verletzt. "Aber es gab keine andere Lösung", sagte sie damals.

  • Lothar Matthäus und Liliana : Sie küssen sich wieder

Nun räumte Liliana in der "Bunten" ein: "Ich habe damals leider zu schnell und vor allem zu emotional reagiert." Sie sagte: "Es war ein großer Fehler von mir." Nach Ansicht ihres Mannes hatte sie Leute um sich, "die sie falsch beraten haben". Von einem "großen Liebes-Comeback" wollte Liliana dem Bericht zufolge nicht sprechen. "Wir befinden uns gerade auf dem Weg zurück zu alten Zeiten - und das fühlt sich gut an", sagte sie und fügte hinzu: "Ich will nur einmal heiraten, so wie meine Eltern."

(DDP/das)