Ehe-Aus bei Matthäus: Liliana lästert über Lothar

Ehe-Aus bei Matthäus : Liliana lästert über Lothar

Düsseldorf (RPO). Lothar Matthäus und seine Noch-Ehefrau Kristina Liliana Tchowudinova gehen künftig getrennte Wege. Während der ehemalige Fußballprofi bereits eine neue Damenbekanntschaft gemacht hat, lästern das Model aus der Ukraine und ihr Stylist in ihrem gemeinsamen Blog über den 49-Jährigen.

Seit dem Wochenende ist klar: Die Ehe von Lothar Matthäus und Liliana ist am Ende - und das bereits seit rund zwölf Wochen, wie der Ex-Profi der "Bild am Sonntag" sagte. Von seiner Gattin gab es bislang keinen Kommentar in der Sache. Doch in dem Blog fashion-chemistry.com, den die 23-Jährige gemeinsam mit dem Stylisten Samuel Sohebi betreibt, wäscht sie schmutzige Wäsche - und veröffentlicht Fotos, die Lothar in der Münchener Nobeldiskothek P1 mit seiner Neuen zeigen.

Dort ist von "schockierenden Fotos" die Rede, die einen "betrügenden Ehemann" zeigten. Gegen Matthäus "sind selbst Tiger Woods und Jesse James (Ex-Mann von Sandra Bullock/Anm. d. Red.) Heilige", wettern die Autoren in einem Eintrag, der am 24.12. in den frühen Morgenstunden vorgenommen wurde. Der Verfasser wirft zudem die Frage auf, ob der Nationaltrainer Bulgariens "an einer Midlife-Crisis leide oder einfach nur nach öffentlicher Aufmerksamkeit geifert."

Das Verhalten von Matthäus sei "schamlos". Unter einem anderen Foto steht: "Einmal ein Betrüger, immer ein Betrüger." Immerhin habe Matthäus seiner Liliana, die zu dem Zeitpunkt für ein Shooting in Moskau weilte, noch kurz zuvor per SMS eine gute Nacht gewünscht.

Am Ende der Tirade muss Matthäus auch noch Spott über sich ergehen lassen. "We hope you 'have a little bit lucky'", heißt es unter Anspielung auf einen bekannten Matthäus-Spruch. Der Kicker hatte 2000 bei seinem Wechsel zu den New York Metro Stars mit einer Äußerung in nicht ganz fehlerfreiem Englisch für Lacher gesorgt.

Auf den angeblich kompromittierenden Fotos ist Matthäus zu sehen, wie er in einer Sitzecke Arm in Arm mit einer jungen, dunkelhaarigen Frau sitzt. Dabei handelt es sich nach Angaben der "Bild" um die Zypriotin Ariadne I., eine 23-jährige Psychologiestudentin. "Wir mögen uns sehr. Wenn ich etwas anderes sagen würde, müsste ich lügen. Wir sind uns über unsere Gefühle im Klaren. Mehr möchte ich nicht sagen", sagte sie dem Blatt.

Fraglich ist, warum solche Bilder und Beschimpfungen auf dem Blog von Matthäus' Frau und einem guten Freund von ihr veröffentlicht werden. Der Rekordnationalspieler selbst hatte sich gegenüber der "Bams" geäußert, als ob das Ehepaar über den Stand der Beziehung und mit sich selbst im Reinen sei: "Wir haben es immer wieder probiert. Zwischendurch sah es auch sehr gut aus, aber seit zwölf Wochen wissen wir, dass es nicht mehr geht." Am 29. Oktober habe es sogar einen Scheidungstermin gegeben, doch Liliana tauchte angeblich nicht auf.

Fest steht: Matthäus' vierte Ehe ist nach zwei Jahren am Ende. Das Paar hatte sich auf dem Oktoberfest 2007 kennengelernt, damals war der heute 49-Jährige frisch von seiner Ex-Frau Marijana getrennt. Am Neujahrstag 2009 heiratete "Loddar" die 26 Jahre jüngere Liliana. Spätestens als Paparazzifotos die junge im Sommer beim Fremdküssen mit einem unbekannten Jüngling auf einer Yacht zeigten, waren die Probleme in der Beziehung offenkundig.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Lothar Matthäus und die Frauen

(ndi/rm)
Mehr von RP ONLINE