1. Panorama
  2. Leute

Mr. Spock aus "Star Trek": Leonard Nimoy wurde notoperiert

Mr. Spock aus "Star Trek" : Leonard Nimoy wurde notoperiert

Long Beach (RPO). "Star Trek"-Veteran Leonard Nimoy alias Mr. Spock erholt sich von einer Notoperation. Der 79-Jährige sei wegen einer "geringfügigen, gutartigen" Erkrankung im Bauchbereich behandelt worden, teilte das Carpenter Performing Arts Center auf seiner Internetseite mit.

Die Genesung verlaufe hervorragend. Nimoys Ehefrau Susan bedanke sich für die Genesungswünsche. Der Schauspieler hatte am Samstag in der Einrichtung im kalifornischen Long Beach einen Vortrag über seine Rolle als Vulkanier Spock und seine weitere Karriere als Regisseur, Dichter und Fotograf halten sollen. Zuletzt war der 79-Jährige im Kinofilm "Star Trek" und in der Mysteryserie "Fringe" zu sehen.

(DDP/nbe)