Sängerin zieht sich für "Playboy" aus: LaFee ist erwachsen geworden

Sängerin zieht sich für "Playboy" aus: LaFee ist erwachsen geworden

Im zarten Alter von 15 Jahren feierte LaFee ihre größten Erfolge und machte sich einen Ruf als Vamp. Das war vor sechs Jahren. Jetzt zeigt sie, wie erwachsen sie geworden ist und zog sich dafür für den "Playboy" aus – um ernst genommen zu werden. Sagt sie.

Im zarten Alter von 15 Jahren feierte LaFee ihre größten Erfolge und machte sich einen Ruf als Vamp. Das war vor sechs Jahren. Jetzt zeigt sie, wie erwachsen sie geworden ist und zog sich dafür für den "Playboy" aus — um ernst genommen zu werden. Sagt sie.

LaFee hatte bereits im Alter von 15 Jahren den Ruf als Vamp weg. Jetzt, sechs Jahre später, will sie diesen aber wieder loswerden und zeigen, wie erwachsen sie geworden ist.

Zu diesem Zweck zog sie sich für das Männermagazin "Playboy" aus. "Es war ein bewusster Schritt, um zu zeigen: Schaut her, ich bin eine Frau geworden", sagte die heute 21-Jährige im Interview mit dem Magazin.

  • Fotos : LaFee startet ihr Comeback

Die Bilder zeigen wahrlich eine junge Dame, die aufreizend und natürlich nur leicht bekleidet - in schwarzer Spitze - vor einem US-Car posiert. In der brütenden Hitze Kaliforniens entstanden die Fotos, die das Image der Sängerin aufpolieren sollen.

Und nicht nur ihr Äußeres hatte die früher eher dunkle Fee inzwischen geändert, auch musikalisch hat sie neue Töne angeschlagen. Früher kamen ihre Songs eher rockig daher und die Wortwahl war oft hart. Einer ihrer größten Hits war etwa "Heul doch". Ihr neuer Song "Flip Flop" ist ein eingängiger Popsong, in Englisch gesungen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: LaFee zeigt im "Playboy" eine ganz andere Seite von sich

(sap)