1. Panorama
  2. Leute

Die Popmusikerin spricht über Gott: Lady Gaga: Ich bete ständig

Die Popmusikerin spricht über Gott : Lady Gaga: Ich bete ständig

Köln (RPO). Sängerin Lady Gaga nimmt sich jeden Tag Zeit für ein Gebet. Dabei betet die Popmusikerin auch zu ihren Fans, gestand sie in einem Interview.

"Ich bete wirklich ständig", sagte Lady Gaga im Interview des "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag). Und auch auf ihren Konzerten ginge es häufig um Gott.

Innere Zwiesprache hält sie auch mit ihrem verstorbenen Opa und einer Tante, so die 25-jährige Sängerin. "Und ich bete auch zu meinen Fans."

Popsong über Gott

Die New Yorkerin bekundete Unverständnis darüber, dass ihre neue Single "Judas" für Unmut bei christlichen Organisationen sorgt. "Scheinbar gibt es nichts Kontroverseres, als einen Popsong über Gott zu machen." Dieser handelt von der Liebe zum Apostel Judas, der Jesus verriet und ans Kreuz lieferte.

Für sich selbst wünscht sich die Künstlerin, dass die Menschen in 100 Jahren noch wissen, wer Lady Gaga ist: "Ich beschäftige mich nicht so sehr damit, ob ich im Jahr 2011 relevant bin. Viel wichtiger ist mir, dass ich in 100 Jahren relevant bin." Sie wolle ein großes Erbe hinterlassen. "Spätere Generationen von Künstlern sollen sagen, dass ich ihr Vorbild bin." Am Montag kommt Lady Gagas Album "Born this Way" auf den Markt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Lady Gaga als Maria Magdalena in Cannes

(KNA)