1. Panorama
  2. Leute

Top oder Flop?: Kristen Stewart überrascht mit kurzen Haaren

Top oder Flop? : Kristen Stewart überrascht mit kurzen Haaren

Rockig und bewusst leger präsentierte Schauspielerin Kristen Stewart auf dem roten Teppich bei der Pariser Fashion Show ihre neue Frisur, einen kupferroten Bob. Wie so oft ist ihr neuer Style streitbar.

Kristen Stewart überraschte bei der Pariser Fashion Show mit einem gänzlich neuen Look und präsentierte zur Show von Karl Lagerfeld auf dem roten Teppich selbstbewusst und gut gelaunt ihre neue Kurzhaarfrisur.

Eigentlich kennen Fans die schöne Schauspielerin, die durch ihre Rolle als Bella in der Twilight-Saga berühmt wurde, nur mit langer Wallemähne. Damit ist jetzt Schluss. Die Haare sind ab. Der kurze Bob steht der Schauspielerin prinzipiell gut, sie wirkt dadurch frischer. Gewöhnungsbedürftig ist dagegen die Haarfarbe: das verwaschene Kupferrot sieht - pardon - mehr nach einem Unfall als nach dem Werk eines Profis aus.

Die Schauspielerin war bislang vor allem für ihren sehr eigenwilligen Kleidungsstil bekannt - jetzt hat sie diesen Style scheinbar auch auf ihren Kopf übertragen. Zwar wirkt sie dadurch bewusst leger und rockig, ob das aber dem Anlass angemessen ist, darüber lässt sich streiten. Immerhin war Stewart zu Gast bei der Chanel-Show und auf Einladung von Designer Karl Lagerfeld in Paris.

Mit dem kurzen Haar ist Stewart nicht alleine. Auch Stars wie Jennifer Aniston haben sich kürzlich von ihren langen Haaren getrennt. Wir zeigen hier Stars und ihre Kurzhaarfrisuren im Vorher-Nachher-Check.

(ape)