Kranker Karel Gott nimmt Preis in Prag entgegen

Beliebter Sänger: Kranker Karel Gott nimmt Preis in Prag entgegen

Schlagerstar Karel Gott hat in seinem Heimatland zum 40. Mal den Publikumspreis "Tschechische Nachtigall" als beliebtester Sänger gewonnen. Das Publikum in Prag feierte ihm mit stehenden Ovationen.

Der 76-Jährige nahm die Platin-Auszeichnung am Samstagabend in der Prager Staatsoper entgegen. Es war der erste Fernsehauftritt des Sängers nach Bekanntwerden seiner Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung. "Ich habe mir gesagt: Du darfst auch diesmal nicht fehlen", erklärte ein sichtlich gerührter Karel Gott. Das Publikum brach in einem Beifallssturm aus.

Karel Gott dankte für die vielen Genesungswünsche und sagte seinen Fans: "Eure Gewogenheit ist für mich eine sehr wertvolle Infusion und die beste Hilfe bei der Therapie." Er hatte vor anderthalb Wochen erstmals vorübergehend das Krankenhaus verlassen können. Die Behandlung soll bis April dauern, wie er in einem Interview sagte.

  • Prag : Karel Gott will gegen Lymphkrebs kämpfen

Der Sänger von Hits wie "Einmal um die ganze Welt" und "Babicka" hat Schätzungen zufolge mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft. Allein in Deutschland veröffentlichte der als "Sinatra des Ostens" bekannte Tenor über sechs Jahrzehnte mehr als 120 Alben.

(dpa)