Wegen Werbung für Kryptowährung Behörde verdonnert Kim Kardashian zu Millionenstrafe

New York · Dieses Geschäft ging in die Hose: Reality-TV-Star Kim Kardashian zahlt wegen rechtswidriger Werbung für eine Kryptowährung eine Millionenstrafe. Wie die US-Finanzmarktaufsicht SEC am Montag mitteilte, willigte die 41-Jährige in eine Zahlung von 1,26 Millionen Dollar ein.

Kim Kardashian im Februar 2020.

Kim Kardashian im Februar 2020.

Foto: AFP/JEAN-BAPTISTE LACROIX
(felt/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort