Kim Kardashian: Nackt-Selfie gegen zu dick-zu dünn-Kritiker

"Ich liebe meinen Körper" : Kim Kardashian wehrt sich mit Nackt-Selfie gegen Kritiker

1,6 Millionen "Gefällt mir"-Angaben in nicht einmal 14 Stunden für ein Foto – Kim Kardashian hat eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wer die Königin von Instagram ist. Für diese Marke musste sie lediglich zwei Dinge tun: sich ausziehen und vor einem Spiegel fotografieren.

1,6 Millionen "Gefällt mir"-Angaben in nicht einmal 14 Stunden für ein Foto — Kim Kardashian hat eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wer die Königin von Instagram ist. Für diese Marke musste sie lediglich zwei Dinge tun: sich ausziehen und vor einem Spiegel fotografieren.

In der linken Hand hält sie ihr Smartphone, mit der rechten Hand bedeckt sie ihre Brüste, um doch nicht mehr preiszugeben, als sie möchte: Mit einem Nackt-Selfie hat Starlet Kim Kardashian sich gegen ihre Kritiker zur Wehr gesetzt.

Der schwangere Reality-TV-Star veröffentlichte zu dem Nackt-Bild, auf dem er von der Seite zu sehen ist, ein Statement gegen seine Kritiker. "Erst sagen sie, ich sei zu dünn, dann sagen sie, ich sei zu dick", schreibt sie. Eine Erklärung dafür liefert sie gleich mit. "An einigen Tagen werde ich vor dem Essen fotografiert, an einigen Tagen direkt nach dem Essen."

Vor allem ihre Schwangerschaft sei ausschlaggebend dafür, dass sie derzeit Gewichtsschwankungen habe. "Jeder Körper ist anders, jede Schwangeschaft ist anders", schreibt sie. "Ich habe gelernt, meinen Körper in jeder Form zu lieben." Die Kritik würde sie nicht treffen, lautet der letzte Satz unter ihrem Nackt-Foto, "egal, welche Gerüchte und Kommentare mir entgegengebracht werden".

Kardashian erwartet mit Rapper Kanye West ihr zweites Kind. Im Juni 2013 kam North West zur Welt, 2014 heiratete das Paar, das seit 2012 liiert ist. Kardashian war zuvor bereits zweimal verheiratet (mit dem Produzenten Damon Thomas und mit dem Basketballer Kris Humphries). Sie ist eine der am meisten fotografierten Frauen der Welt — und eine mit den meisten selbst veröffentlichten Selfies. Ihr Instagram-Account hat mehr als 42,5 Millionen Follower.

Weitere Informationen zu Kim Kardashian in unserem Dossier.

(spol)