"Schau her, John Mayer!": Katy Perry zeigt ihrem Ex, was er verpasst

"Schau her, John Mayer!" : Katy Perry zeigt ihrem Ex, was er verpasst

Im letzten Sommer gab es noch Liebeserklärungen, Anfang März dann das plötzliche Aus: Katy Perry und John Mayer haben sich getrennt. Doch anstatt zu trauern, zeigt sich Katy sexy und elegant bei den Moca-Awards der Design-Legende Louis Vuitton in einem futuristischen Kleid und neuer Frisur.

Alles Aus bei Katy Perry und John Mayer: Das Paar gab Anfang März überraschend seine Trennung bekannt. Angeblich war die hübsche Sängerin dem sieben Jahre älteren Mayer wohl zu quirlig. Laut gemeinsamen Freunden soll die 29-Jährige dem 36-Jährigen zu feierwütig gewesen sein. Sie seien einfach zu unterschiedlich und beide sehr starrköpfig gewesen, berichtete das Magazin "Bunte".

"Oft schienen sie sehr, sehr glücklich, und manchmal konnte man ihm ansehen, dass er einfach nur noch die Party verlassen wollte, um nach Hause zu gehen", zitierte das Blatt einen Bekannten der beiden Stars. Auch das gewaltige Arbeitspensum der Pop-Sängerin sei ein Problem für die junge Liebe gewesen.

Doch der toughen Katy sieht man den Trennungsschmerz nicht an. Im Gegenteil: Auf der Moca-Gala am Samstagabend in Los Angeles zeigte sie sich in ganz neuem Look. Mädchenhaft, bunt, verspielt, so kannte man sie. Die alten Zöpfe sind nun ab - stattdessen trägt Katy nun einen strengen, schwarzen Pagenschnitt, der ihr nur knapp bis zu den Schultern reicht.

Dazu ein figurbetontes schwarzes Kleid, das die Schultern frei lässt und mit einem kleinen Rollkragen schließt. Seine Eleganz wird durch eine leuchtend gelbe Rückseite des Stoffs sowie gelb-grüne Armreifen aufgelockert. Katy Perry zeigt viel Bein und es ist deutlich zu sehen, dass sie fit und durchtrainiert ist. Von Frustfressen ist die Sängerin also wohl nicht geplagt.

(jre)
Mehr von RP ONLINE