Katie Melua: Spinne lebte eine Woche lang in ihrem Ohr

Schock für die Sängerin : Spinne lebte eine Woche lang in Katie Meluas Ohr

Unangenehme Überraschung für Katie Melua: Die Sängerin bemerkte Geräusche und ein Scharren im Ohr und ging zum Arzt. Der fand die Ursache für die Beschwerden: eine Spinne. Das Tier hatte offenbar eine Woche lang im Ohr der 30-Jährigen gelebt.

Die Sängerin postete bei Instagram ein Kurz-Video der mit ärztlicher Hilfe aus ihrem Ohr befreiten Spinne. "Ich hatte eine Woche lang ein Rascheln im Ohr und ging heute Morgen zum Arzt, um es überprüfen zu lassen. DIESEN kleinen Kerl haben sie gefunden!" Der Arzt habe die Spinne mit einer Art Mini-Staubsauger entfernt, berichtet die 30-Jährige weiter. In der Nahaufnahme während der Ohr-Untersuchung mit einer Kamera habe das Tier furchterregend ausgesehen, doch mit dem bloßem Auge betrachtet wirke es eher harmlos.

Die Spinne hat die Prozedur überlebt. Der Foto-Beweis der Sängerin zeigt das winzige Tier in einem Röhrchen. Eine Theorie dazu, wie sie sich den unliebsamen Gast eingefangen haben könnte, hat Katie Melua auch: Sie vermutet, dass die Spinne in alten Ohrstöpseln hauste, die sie während eines Flug getragen hatte.

Fotos vom Spinnen-Vorfall sehen Sie hier.

Unter diesem Link gibt es noch mehr Nachrichten und Infos zu Katie Melua.