Karl Walter Diess ist tot

Darsteller aus der Schwarzwaldklinik : Schauspieler Karl Walter Diess ist tot

Der aus zahlreichen ZDF-Serien bekannte Schauspieler Karl Walter Diess ist tot. Er starb am Sonntag in Frankfurt am Main im Alter von 86 Jahren an den Folgen einer schweren Lungenentzündung. Das bestätigte seine Managerin und Lebensgefährtin Ulrike Hartmann am Montag.

Schauspieler Karl Walter Diess spielte seit den 70ern Jahren zahlreiche Gastrollen in den bekannten ZDF-Serien "Der Kommissar", "Der Alte" und "Derrick". Vom Image des Schurken erlöste ihn unter anderem die Rolle des Oberarztes Dr. Gerhard Schäfer in der ZDF-"Schwarzwaldklinik". Insgesamt war Diess in über 90 überwiegend öffentlich-rechtlichen Fernsehproduktionen zu sehen, vom "Traumschiff" bis zu "Rosamunde Pilcher". Auch in der Roman-Verfilmung "Fabrik der Offiziere" (1989) von Regisseur Wolf Vollmar spielte er mit. "Leute wie er haben das Fernsehen begründet", sagte seine Managerin Hartmann. "Da geht eine alte Garde weg."

Vor seiner TV-Karriere machte sich Diess sechs Jahre lang beim Deutschen Theater Göttingen und danach zwölf Jahre im Ensemble des Münchner Residenz-Theaters einen Namen. Insgesamt war seine Stimme auf knapp 200 Hörspielen zu hören, darunter "Die drei Fragezeichen" und "TKKG". Diess war eine der Synchronstimmen des US-Schauspielers Roger Moore. Er absolvierte insgesamt 35 Theater-Tourneen und Gastspiele. Im Jahr 2006 verabschiedete er sich nach mehr als 60 Theaterjahren von Fernsehen und Bühne. Er hinterlässt eine in der Schweiz lebende Tochter.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE