1. Panorama
  2. Leute

Nach Sturz und Rippenbrüchen: Johannes Heesters in Klinik eingeliefert

Nach Sturz und Rippenbrüchen : Johannes Heesters in Klinik eingeliefert

Düsseldorf (RPO). Johannes Heesters, 104 Jahre alt, ist in die Innsbrucker Uni-Klinik eingeliefert worden. Er soll Rippenbrüche erlitten haben, nachdem er in seinem Haus gestürzt war. Er wurde unter Narkose versorgt.

Heesters war nach Angaben seiner Frau am Neujahrsmorgen gegen fünf in seinem Ferienhaus in Alpbach bei Kufstein gestürzt. Zunächst hatte das Ehepaar nicht an schwere Verletzungen geglaubt. Heesters klagte jedoch über Schmerzen in der Brust. Als die Beschwerden nicht nachließen und Heesters über Atembeschwerden klagte, verständigte seine Frau den Notarzt.

Die Bergung von Heesters in seinem Haus gestaltete sich offenbar schwierig. Die Feuerwehr musste ihn über den Balkon bergen. Dazu benötigte die Feuerwehr eine Drehleiter. Ein Hubschrauber brachte ihn dann nach Innsbruck.

Der gebürtige Niederländer Heesters ist trotz seines hohen Alters noch immer auf der Bühne aktiv. Seit den 20er Jahren tritt der für seinen Charme und seine Eleganz bekannte Entertainer in Filmen, Theaterstücken und Operetten auf. "Jopie" Heesters ist mit der 46 Jahre jüngeren Schauspielerin Simone Rethel verheiratet.