Jennifer Aniston begeistert mit schwarz-grünem Traum-Kleid

Das etwas andere Kleid : Was hat Jennifer Aniston denn da (nicht) an?

Es war grün-schwarz und ließ tief blicken: Mit einem sehr offenherzigen Kleid hat US-Schauspielerin Jennifer Aniston bei den Awards der "Screen Actors Guild" (SAG) für ein Blitzlichtgewitter gesorgt. Der Ausschnitt des Hollywood-Stars ("Friends") gab viel Preis.

Betont wurde das Dekolleté zudem durch eine goldene Halskette. Von einem BH oder einer anderen Stütze der Brust war nichts zu sehen. Beobachter feierten das aufsehenerregende, Kleidungsstück als Hingucker des Abends. Es gab jedoch auch Stimmen, die danach fragten, ob solch ein Outfit für eine 45-Jährige noch zeitgemäß sei.

Dabei war Aniston bei weitem nicht die Einzige, die in den letzten Tagen mit nackter Haut die Blicke auf sich zog. Vor allem bei den Critics' Choice gab es das ein oder andere extravagante Outfit. Die Oscar-Nominierte Julianne Moore (54) ließ sie bei ihrem Oberteil allerdings eher durchschimmern. Schauspielkollegin Rosario Dawson (35) präsentierte hingegen viel Bein, zu sehen durch einen langen Schlitz in ihrem Kleid.

Auf dem roten Teppich war übrigens auch Angelina Jolie (39) vertreten. Die Schauspielerin und Ehefrau von Anistons Ex-Mann Brad Pitt setzte allerdings andere Akzente. Sie trat in einer silbrig schimmernden Robe vor die Fotografen.

(dpa)