1. Panorama
  2. Leute

Vor-Premiere von "Mission Impossible" 4: Inder jubeln Tom Cruise zu

Vor-Premiere von "Mission Impossible" 4 : Inder jubeln Tom Cruise zu

Es war ein bisschen ein Heimspiel für Tom Cruise: In Mumbai zeigte er in einer Vor-Premiere den vierten Teil von "Mission Impossible: Ghost Protocol". Der Jubel der Fans war groß - wohl vor allem, weil ein Bollywood-Star in dem Actionfilm mitspielt: Anil Kapoor.

Während sich andere Schauspieler gerne in Schale werfen, wenn es auf den roten Teppich geht, kam Tom Cruise ganz lässig in verwaschenen Jeans und blauem Hemd. Man könnte auch sagen, er war schlecht gekleidet. Zumal sich seine Co-Stars schick gemacht hatten: Bollywood-Schauspieler Anil Kapoor, in Indien ein absoluter Star, trug einen Anzug, Paula Patton ein reizendes schulterfreies Kleid in Orange und Gold.

Vielleicht sah der Hollywood-Star seinen Ausflug nach Indien auch eher touristisch. Am Samstag hatte sich der 49-Jährige das berühmte Mausoleum Tadsch Mahal im indischen Agra angeschaut. "Ich wollte mein ganzes Leben lang nach Indien kommen, ich bin also sehr aufgeregt", sagte Cruise der Nachrichtenagentur PTI. Dort ließ er sich gemeinsam mit Kapoor fotografieren. In der "Mission Impossible"-Fortsetzung übernimmt Cruise erneut die Rolle des Geheimagenten Ethan Hunt.

(top)