Hochzeit von Heidi Klum und Tom Kaulitz: Ein Kleid wie aus den 80er-Jahren

Heidi Klum heiratet Tom Kaulitz : Ein Hochzeitskleid wie aus den 80er-Jahren

Es war sehr viel Stoff, den Heidi Klum bei ihrer Trauung mit Musiker Tom Kaulitz trug. Ihr Brautkleid glich einem Sahnebaisier und saß an den strategisch interessanten Stellen erstaunlich schlecht. Eine Stilkritik.

Tagelang postete Heidi Klum Bilder von sich und ihrem Verlobten Tom Kaulitz - und die 46-Jährige trug immer Weiß. Das Paar weilte dann am Wochenende mit Freunden und Verwandten auf Capri, die Luxusyacht „Christina O“ war als Hochzeitslocation ausgemacht. Es wurde spekuliert: Hat das Paar etwa schon geheiratet? Dafür waren die weißen Kleidchen, die Heidi Klum trug, eigentlich zu schlicht.

Das änderte sich radikal am Samstag, als die Model-Moderatorin und der 29-Jährige Musiker endlich „Ja“ sagten: Heidi Klum trug ein romantisches bodenlanges Kleid, das an Stoffreichtum kaum zu überbieten war.

Erinnerungen an die 80er Jahre werden wach. Es sind keine guten. Vor dem geistigen Auge taucht das Bild von Lady Diana in ihrer Hochzeitsrobe auf. Damals war der Stil natürlich sehr angesagt. Aber heute? Heidi Klums Kleid hatte obenrum ein Bustier, dann schloss sich der weite Rock im Empirestil an. Der Stoff war mit glänzenden Blüten bestickt. Detailverliebt. Komplettiert wurde die Robe mit tief angesetzten voluminösen Ärmeln. Und irgendwie saß das ganze nicht richtig. Es wirkte, als rutsche das Kleid langsam an seiner Trägerin herab.

Beim Betrachten der Bilder zuppelt man gedanklich das Bustier der 46-Jährigen hoch und will die Stoffbahnen so glätten, das wenigstens der Hauch einer Taille sichtbar werden könnte. Medienberichten zufolge soll das Kleid von der deutschen Marke „Kaviar Gauche“ entworfen worden sein.

Auch im Netz wurde diskutiert. „Ich, wie ich sonntagsmorgens in die Bettdecke gewickelt die Tür aufmache“, schrieb ein User bei Twitter zu einem Foto der Braut. „Heidi Klum zieht ihre Liebe zum Karneval beachtlich konsequent durch“, bemerkte eine weitere Userin.

Auf Instagram meldete sich Model-Mama Klum am Montag mit einem neuen Post. „We did it! Mr.&Mrs. Kaulitz“, schrieb sie ihren Fans. Ob sie also Toms Nachnamen angenommen hat? Eine Bestätigung ist der Instagram-Post natürlich nicht. Aber für ihre Instagram-Fans ist das auch nicht wichtig. Sie honorieren das Posting mit 228.000 Likes in einer Stunde.

(top/zim)