Total verliebt nach dem Viertelfinale: Hier küsst Schweini seine Sarah

Total verliebt nach dem Viertelfinale : Hier küsst Schweini seine Sarah

Basel (RPO). Alle wollten ihn nach dem Abpfiff feiern - doch Bastian Schweinsteiger zog es vor allem zu ihr: Freundin Sarah, die von der Tribüne aus mitgefiebert hatte. Und als er sie endlich in den Arm nehmen konnte, wollte das verliebteste EM-Paar im deutschen Kader mit dem Küssen gar nicht mehr aufhören.

Sarah Brandner, 19 Jahre alt, Schülerin, Model, seit kurzem auch Gelegenheits-Moderatorin. Die blonde Schönheit ist seit einem Jahr mit Schweinsteiger zusammen. Sie ist seine große Liebe.

Schweini verließ ihretwegen seine Villa am lusuriösen Stadtrand von München und teilt sich jetzt mit Sarah eine Altbauwohnung im Münchner Szene-Viertel Schwabing. Gegenüber der Wochenzeitung "Zeit" sagte er, durch sie habe er gelernt, dass es auch ein Leben neben dem Fußball gibt.

Sarah hat ihren eigenen Kopf. Wenn sie bei Bayern-Heimspielen ins Stadion geht, verzichtet sie auf ihren Sitzplatz bei den Spielerfrauen. Sie feuert ihren Schweini lieber vom Fanblock aus an, zusammen mit seinen Freunden.

Sogar sein Nummernschild hat Schweinsteiger Sarah gewidmet: SB, zusammen mit dem Tag, an dem sie sich kennen lernten. Ein wichtiger Tag. Denn Sarah ist es, die Schweinsteiger Kraft gab, als es bei den Bayern nicht so gut lief. Sie lenkte ihn ab, fuhr über Weihnachten mit ihm nach Paris. Aber sie nahm auch seinen Job ernst und schaute ihm zu, während er in seiner Freizeit Freistöße übte. Dass Schweinsteiger jetzt sein bestes Spiel seit zwei Jahren gemacht hat - vielleicht hat er es ein kleines bisschen auch Sarah zu verdanken.