Benefiz-Veranstaltung für Hurrikan-Opfer: Heidi Klum als stolze Kleopatra

Benefiz-Veranstaltung für Hurrikan-Opfer : Heidi Klum als stolze Kleopatra

Eigentlich war das prächtige Kleopatra-Kleid von Heidi Klum ja für eine ihrer berühmten Halloween-Partys gedacht. Doch nachdem die nun in diesem Jahr wegen des Hurrikans "Sandy" ausfallen musste, hat sich das einen neue Verwendung für das Kostüm einfallen lassen.

Normalerweise sind es die Halloween-Partys, bei denen Topmodel Heidi Klum jedes Jahr aufs neue alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Mit ihren spektakulären Verkleidungen hat sich die 39-Jährige einigen zusätzlichen Ruhm eingehandelt.

In diesem Jahr musste Klum ihre Groß-Veranstaltung aber auf Grund des Supersturms "Sandy" absagen. Und was wäre da logischer, als kurzerhand eine neue Feierlichkeit zu planen — als Benefiz-Veranstaltung für die Sturm-Opfer.

Es wäre aber auch zu schade gewesen, wenn das tolle Kostüm ungesehen in der Kleiderkammer verschwunden wäre. Mit unzähligen glitzernden Strass-Steinchen besetzt und in goldener Glanz-Optik gehört es schließlich zu den edelsten Verkleidungen, die die Model-Mama bisher präsentiert hat.

Ihre Haunted Holiday Party nun in eine Benefiz-Gala umzuwandeln und mit der kostbaren Verkleidung für Spenden zu werben, ist da vielleicht auch wirklich die perfekte Lösung. Zur Unterstützung hat sich Heidi Klum auch gleich noch einen Nikolaus eingeladen, der sie kurzerhand für den Fotografen auf den Schoß nimmt.

Bei so viel Engagement kann Heidi Klum gleich doppelt stolz auf sich sein: Erstens hat sie es geschafft, den Rückschlag durch die geplatzte Party in ein positives Ereignis umzuwandeln und zweitens sieht sie in dem tollen Kleid wahrlich königlich aus. Die gebürtige Bergisch-Gladbacherin weiß sich einfach perfekt zu managen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Heidi Klum präsentiert ihr Kleopatra-Kleid

(csi)
Mehr von RP ONLINE