1. Panorama
  2. Leute

Verdacht auf Schlaganfall: Heck nach Abschiedsgala in Klinik eingeliefert

Verdacht auf Schlaganfall : Heck nach Abschiedsgala in Klinik eingeliefert

Berlin (RPO). Am Samstag feierte er im ZDF noch seinen 70. Geburtstag, jetzt ist er im Krankenhaus. Kurz nach seiner Abschiedsgala im ZDF ist Moderator Dieter Thomas Heck am Sonntag in die Berliner Klinik Charité eingeliefert worden.

"Die Welt" berichtet unter Berufung auf eine Kliniksprecherin, dass der 70-Jährige starke Sprachstörungen gehabt haben soll, so dass der Verdacht auf einen Schlaganfall bestanden habe. Dieser Verdacht bestätigte sich jedoch nicht. Die Charité-Sprecherin sagte: "Spätestens in drei Tagen wird er die Klinik wieder verlassen." Zu weiteren Details wollte sie sich nicht äußern.

Heck hatte am Samstag mit einer großen Gala seinen Abschied als Showmoderator gefeiert.

(afp)