1. Panorama
  2. Leute

Harnaam Kaur erobert Fotoplattform Instagram

Harnaam Kaur : Eine Frau mit echtem Bart erobert das Netz

Ein Mann in Frauenkleidern? Eine Frau mit Bart? Auf den ersten Blick reagieren viele verwirrt, wenn sie sich die Fotos von Harnaam Kaur anschauen. Die 24-jährige Engländerin erobert zur Zeit mit ihren Bildern die Foto-Plattform Instagram.

Der starke Bart- und Haarwuchs bei Harnaam Kaur begann in der Pubertät mit elf Jahren. Trotz ständigem Waxing, Bleichen und Rasieren war das Problem nicht in den Griff zu bekommen. Als Hänseleien und Spott in der Schule unerträglich wurden, begann sie sich selbst zu verletzen, dachte sogar an Selbstmord, wie sie in einem Interview mit der "Daily Mail" verrät.

Harnaam Kaur leidet seit ihrer Pubertät an der Stoffwechselkrankheit Polyzystisches Ovar-Syndrom. Diese hormonelle Störung kann bei Frauen zum Bartwuchs führen. Mit Medikamenten ließe sich diese Krankheit mittlerweile jedoch therapieren, aber Harnaam verzichtet darauf.

"Ich bin glücklich, wie ich bin"

Denn seit Harnaam 16 Jahre alt ist, ist sie Anhängerin der Sikhismus-Religion, die hauptsächlich in Indien praktiziert wird. Eine wichtige Regel dieser Lehre: Ein Sikh lehnt sich nicht gegen die Naturgesetze auf, die Gott erschuf. Für Harnaam war das die Rettung. "Ich würde niemals wieder wie früher versuchen, meinen Bart zu entfernen, weil Gott mich damit ausgestattet hat. Ich bin glücklich, wie ich bin", erzählt Harnaam im Interview weiter.

Ihr positive Lebenseinstellung gibt Harnaam mittlerweile genug Kraft, gegen Diskriminierung und Body-Shaming zu kämpfen. Im Netz wird sie dafür von ihren über 32.000 Instagram-Fans gefeiert. Auch wegen solcher Wortspiele: "FAT — F = fabulous (fabelhaft), A = amazing (toll), T = tantalizing (verlockend)".

Hier sehen Sie Fotos von Harnaam Kaur.

Hier geht es zur Infostrecke: Harnaam Kaur erobert das Netz

(kha)