Harald Glööckler postet Selfie auf Instagram nach Allergie-Schock

Schockierendes Instagram-Foto: Harald Glööckler erleidet allergischen Schock

Harald Glööckler musste in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Notaufnahme behandelt werden. Grund dafür war eine allergische Reaktion. Ein schockierendes Selfie postete der 53-Jährige auf Instagram.

Ein Anblick, den man auf dem Instagram-Profil des Modeschöpfers wohl kaum erwartet hätte: Harald Glööckler mit aufgedunsenem Gesicht. Offenbar erlitt der 53-Jährige einen allergischen Schock. Die Ursache: noch völlig unbekannt.

Im Gespräch mit der BILD erzählt der Designer von seinem leidvollen Tag. „Es ging mir den ganzen Tag schon nicht gut. Ich hatte Schmerzen, mir war übel“, sagt er. „Ich habe gedacht, es wird schon besser, wenn ich mich einfach ins Bett lege. Aber das war nicht so. Mein Gesicht schwoll immer weiter an und ich bekam immer weniger Luft. Ich hatte Panik und musste ins Krankenhaus.“

  • Bettina Wulff (Archivbild)
    Frau des Ex-Bundespräsidenten : Staatsanwalt ermittelt gegen Bettina Wulff wegen Trunkenheit am Steuer

Der Arzt habe bislang nicht herausfinden können, was die Ursache für diese allergische Reaktion war. Für seine Fans hat Glööckner jedoch die wichtigste Botschaft: Er ist auf dem Weg der Besserung.

(mro)