Nicht sein Geschmack: Hallervorden kritisiert heutige Comedyszene

Nicht sein Geschmack : Hallervorden kritisiert heutige Comedyszene

Dieter Hallervorden (77) ist kein Freund der heutigen Comedyszene. "Früher war es ja üblich, dass man für den Beruf noch was gelernt hat", sagte der Komiker bei einem Fest der Produzentenallianz am Donnerstagabend in Berlin.

"Eddi Arent war einer, der den Beruf perfekt beherrschte, Harald Juhnke natürlich auch und viele andere." Mit der jetzigen Comedyszene könne er, bis auf Ausnahmen wie Olli Dittrich, nicht so viel anfangen. Es sei nicht sein Geschmack. "Wenn es in der Zeit, wo ich versucht habe, in diesem Beruf Fuß zu fassen, so einfach gewesen wäre, mit sieben komischen Fressen und zehn komischen Sprüchen vor die Fernsehkameras zu kommen - das wäre mir zu leicht gewesen."

(dpa/rl)