Gwyneth Paltrow und Chris Martin offiziell geschieden

2014 getrennt: Gwyneth Paltrow und Chris Martin offiziell geschieden

Jetzt sind sie auch offiziell geschiedene Leute: Schauspielerin Gwyneth Paltrow und Coldplay-Sänger Chris Martin.

Am Donnerstag unterzeichnete ein Richter in Los Angeles ein entsprechendes Dokument und besiegelte damit das Ehe-Aus zwischen der US-Schauspielerin und dem britischen Frontmann der Band Coldplay. In dem Scheidungspapier war festgehalten, dass weder Paltrow noch Martin Unterhalt zahlen würden.

Der Hollywoodstar und der Starmusiker hatten sich im Dezember 2003 das Ja-Wort gegeben, aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor, die inzwischen zwölf und zehn Jahre alt sind.

  • Nach Trennung : Gwyneth Paltrow und Chris Martin sind "wirklich tolle Freunde"

Im März 2014 gaben Paltrow und Martin jedoch überraschend ihre Trennung bekannt. Den Entschluss bezeichneten sie als "bewusste Entpaarung". Geprägt wurde der Trendbegriff von der in Los Angeles ansässigen Therapeutin und Autorin Katherine Woodward Thomas.

Paltrow gewann 1998 für ihre Rolle in "Shakespeare in Love" einen Oscar. Martin hat mit Coldplay sechs Grammys eingeheimst.

(ap)