George und Amal Clooney spenden gegen Rechts

1.000.000 Dollar: George und Amal Clooney spenden gegen Rechts

Hollywoodstar George Clooney und seine Frau Amal haben eine Million Dollar für den Kampf gegen rassistische und andere extremistische Gruppen in den USA gespendet. Das Paar setzt sich schon länger für syrische Kinder ein.

George Clooney sagte in einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung, das Paar wolle mit seinen Stimmen und seiner finanziellen Unterstützung den Kampf für Gleichheit unterstützen und jenen Gruppen entgegentreten, die Hass säten.

In einer Anspielung auf Präsident Donald Trump, der Rechtsextreme ebenso wie Gegendemonstranten für die Gewalt in Charlottesville verantwortlich gemacht hatte, fügte er hinzu: "Es gibt keine zwei Seiten von eifernder Borniertheit und Hass."

  • Schulbesuch für 3000 Kinder im Libanon : Ehepaar Clooney will Schulen für syrische Flüchtlingskinder eröffnen

Die Spende geht an das Southern Poverty Law Center, dass die Aktivitäten von mehr als 1600 sogenannten Hass-Gruppen in den USA beobachtet. Es hat bereits gegen rassistische Organisationen wie die White Supremacists prozessiert.

Im Juli hatten die Clooney-Stiftung zwei Millionen Dollar für Bildungsprogramme für syrische Flüchtlingskinder gegeben.

(csi/ap)