1. Panorama
  2. Leute

ZDF verfilmt Biografie von Hitlers Lieblingsregisseurin: Furtwängler soll Leni Riefenstahl spielen

ZDF verfilmt Biografie von Hitlers Lieblingsregisseurin : Furtwängler soll Leni Riefenstahl spielen

Die Schauspielerin Maria Furtwängler soll laut einem Bericht in einer ZDF-Verfilmung die Rolle von Hitlers Lieblingsregisseurin Leni Riefenstahl übernehmen. Die Idee dazu stamme von der als "Tatort"-Kommissarin bekannten 45-Jährigen selbst, heißt es in einem Bericht.

Seit vier Jahren beschäftige sich die Stiefenkelin des gleichfalls von den Nationalsozialisten hofierten Dirigenten Wilhelm Furtwängler intensiv mit Riefenstahls Biografie, berichtete die "Bild am Sonntag".

Umstrittene Regisseurin

Riefenstahl war wegen ihres Wirkens während der Nazizeit umstritten. Sie dokumentierte unter anderem den Reichsparteitag der NSDAP im Jahr 1934 in "Triumph des Willens" und die Olympischen Spiele im Jahr 1936. Nach dem Zweiten Weltkrieg widmete sich die ehemalige Tänzerin hauptsächlich der Fotografie und Unterwasserfilmen.

Riefenstahl starb im September 2003 im Alter von 101 Jahren in Bayern an Herzversagen.

(AFP)