1. Panorama
  2. Leute

Tankbetrug: Frau lässt Beifahrerin als Pfand zurück - und verschwindet

Tankbetrug : Frau lässt Beifahrerin als Pfand zurück - und verschwindet

Münchberg (rpo). Weil sie an einer Tankstelle nicht zahlen konnte, hat eine junge Frau aus Sachsen ihre Beifahrerin als "Pfand" zurückgelassen. Sie wolle mir ihrer EC-Karte Bargeld abheben und dann schnell zurückkehren, versprach die Frau - und verschwand auf Nimmerwiedersehen.

Als die junge Frau auch nach zwei Stunden nicht auftauchte, alarmierte die Kassiererin die Polizei. Die verpfändete Freundin blieb währenddessen seelenruhig in der Tankstelle sitzen. Die 31-Jährige musste schließlich mit dem Zug nach Hause fahren.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Täterin bereits mehrfach im gesamten Bundesgebiet Tankbetrügereien begangen hatte.

(afp2)