1. Panorama
  2. Leute

Peinliches Missgeschick: Frau betankt Lüftung ihres Autos

Peinliches Missgeschick : Frau betankt Lüftung ihres Autos

Witten (rpo). Chauvinisten, die Witze über Frauen am Steuer machen, bekommen unfreiwillige Schützenhilfe von einer jungen Frau aus Witten: Die Dame wollte ihren Leihwagen mit Sprit füllen, hatte allerdings leichte Probleme mit dem Procedere. Die Feuerwehr musste klärend eingreifen.

Die Dame steckte den Tankstutzen anstatt in die Tanköffnung in einen an der linken Seite der Karosserie angebrachten Lüftungsschacht. Die Feuerwehr musste eingreifen.

Erst nachdem nämlich über sechs Liter Diesel durch die Lüftung auf den Boden der Tankstelle gelaufen waren, bemerkte die 28-Jährige ihren Fehlgriff. Die herbeigerufene Feuerwehr streute den Kraftstoff mit Bindemitteln ab.

Als die Autofahrerin den Wagen starten wollte, entwickelte sich starker Rauch. Sofort sprang die Wittenerin aus dem Fahrzeug, das nun ein Fall für die Werkstatt ist.

(afp)