"Fack Ju Göthe": Elyas M'Barek feiert Drehschluss auf Instagram

"Fack ju Göhte 2" ist abgedreht : Elyas M'Barek feiert Drehschluss auf Instagram

Schulschluss für Elyas M'Barek und Co.: Die Aufnahmen für "Fack ju Göhte 2" enden nach dreimonatigen Dreharbeiten in Thailand und München auf dem Flughafen Tegel in Berlin. Auf Instagram lässt der Schauspieler hinter die Kulissen der Schulkomödie blicken.

Und für die letzten Szenen standen die Schauspieler in der Hauptstadt vor der Kamera. Am Wochenende wurde erst im Arndt-Gymnasium in Dahlem gedreht, dann Samstagnacht auf dem Gelände des Flughafens Tegel. Vorher war das Team nicht nur in München, sondern auch in Thailand, genauer: in Bangkok. In "Fack ju Göhte 2" geht's nämlich auf Klassenfahrt. Drei Monate lang war der 32-Jährige mit seinen Kollegen Karoline Herfurth und Max von der Groeben unterwegs.

Für M'Barek beginnen nach den anstregenden Drehtag nun die Ferien. Dafür soll es wieder zurück nach München gehen: "Es war eine aufregende Zeit. Ich werde mein Kollegen und das Team sehr vermissen", sagte er gegenüber der "Bild"-Zeitung. Trotzdem freue er sich zunächst auf ein paar ruhige Tage, an denen er "nur faulenzen und den Frühling in München" genießen werde. Auf Instagram postete der Schauspieler ein Foto von seinem letzten Drehtag. Zum Abschied gab es noch ein Küsschen von seiner Produzentin.

Außerdem gewährt M'Barek via Instagram einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Schulkomödie. Die Ergebnisse der knapp 50 Drehtage gibt es dann ab dem 10. September im Kino zu sehen.

(RPO)
Mehr von RP ONLINE