Elyas M'Barek entschuldigt sich bei Markus Lanz

Auftritt bei "Circus HalliGalli" : Elyas M'Barek entschuldigt sich bei Markus Lanz

Ein wenig unhöflich war es schon, was Elyas M'Barek bei der "Wetten, dass...?"-Sendung aus Halle auf der Couch trieb. Ebenso wie sein Schauspiel-Kollege Armin Rohde twitterte er von der Couch – und reihte sich somit ein in die Schar derer, die von der Sendung mit Moderator Markus Lanz nicht mehr allzu viel halten.

Ein wenig unhöflich war es schon, was Elyas M'Barek bei der "Wetten, dass...?"-Sendung aus Halle auf der Couch trieb. Ebenso wie sein Schauspiel-Kollege Armin Rohde twitterte er von der Couch — und reihte sich somit ein in die Schar derer, die von der Sendung mit Moderator Markus Lanz nicht mehr allzu viel halten.

Vor und während der Sendung twitterten M'Barek und Rohde all das, was sie so erlebten und wie sie sich fühlten — allerdings ließen sie kaum ein gutes Haar an der Show. Nun hat sich zumindest M'Barek dafür offiziell entschuldigt.

Als er in der Sendung "Circus HalliGalli" zu Gast war, richtete er das Wort an Lanz. "Herr Lanz, es tut mir wirklich Leid. Ich entschuldige mich förmlichst für meine Twitterei und meine Unaufmerksamkeit", sagte er in eine Kamera. "Ich entschuldige mich auch bei den Zuschauern dafür, dass ich die Hände in den Hosentaschen hatte."

Hier geht es zu M'Bareks Auftritt bei "Circus HalliGalli".

(spol)