1. Panorama
  2. Leute

Straffes Pensum: Elke Heidenreich liest bis zu 500 Seiten am Tag

Straffes Pensum : Elke Heidenreich liest bis zu 500 Seiten am Tag

Hamburg (rpo). Elke Heidenreich ("Lesen!") ist ein echter Bücherwurm. Die ZDF-Literaturkritikerin liest für ihre Sendung rekordverdächtig viele Bücher. "Ohne 500 Seiten am Tag geht es nicht, in den heißen Phasen. Sonst kriege ich Panik, mein Pensum bis zur Sendung nicht zu schaffen", betonte sie dem "Hamburger Abendblatt"gegenüber.

An ruhigeren Tagen lese sie aber gelegentlich auch nur 20 Seiten vor dem Einschlafen. Von sieben oder acht Büchern, die sie lese, präsentiere sie bloß eins in ihrer Sendung. Dabei achte sie darauf, dass auch die Werke unbekannter Autoren vorgestellt werden: "Wir haben eher den Anspruch, was zu entdecken".

Beim Lesen kann Heidenreich der Hektik des Alltags entfliehen: "Lesen ist für mich das einzige, wo ich langsam sein kann. Ich bin sonst immer aktiv. Aber beim Lesen versinke ich völlig, sitze still und gehe mit einer Geschichte mit." Diese Empfindung bezeichnete sie als "großes, lebensrettendes Glück für jemanden, der so schnell und voller Unruhe ist wie ich".

(ap)