Spontanes Konzert Ed Sheeran tritt überraschend beim Frankfurter Oktoberfest auf

Frankfurt/Main · Nach seinem Konzert im Deutsche Bank Park ist Superstar Ed Sheeran in Frankfurt spontan auf dem dortigen Oktoberfest aufgetaucht – und hat ein weiteres Mal gesungen.

Nach seinem großen Konzert hat Singer-Songwriter Ed Sheeran spontan beim Frankfurter Oktoberfest vorbeigeschaut und dort in Lederhose und mit Filzhut performt.

Nach seinem großen Konzert hat Singer-Songwriter Ed Sheeran spontan beim Frankfurter Oktoberfest vorbeigeschaut und dort in Lederhose und mit Filzhut performt.

Foto: dpa/Ian West

Superstar Ed Sheeran ist es gewohnt, vor Tausenden von Menschen zu spielen und füllt inzwischen riesige Konzerthallen. Zuletzt versammelten sich am Samstag rund 61.000 Menschen im Frankfurter Deutsche Bank Park, um den „Bad Habits“-Interpreten live performen zu sehen. Doch danach bewies der Singer-Songwriter, dass er es genauso beherrscht, kleinere Räume mit seiner künstlerischen Magie aufzuladen.

Denn Sheeran schaute nach seinem Mega-Konzert noch als spontaner Überraschungsact im Festzelt des Frankfurter Oktoberfest vorbei, das gleich auf dem Gelände des Stadions lag, in dem er zuvor gespielt hatte.

In Lederhose und mit einem Bierkrug in der Hand stand der 31-jährige Brite auf der Bühne, sang seine Ballade „Perfect“ und den Backstreet-Boys-Hit „Everybody“. Das zeigten Videos, die die Veranstalter am Sonntagmorgen auf Instagram veröffentlichten.

Am Sonntagabend war in Frankfurt das letzte von drei Konzerten des Sängers in der Stadt geplant. Danach wird er erst wieder im Oktober im US-amerikanischen Austin auftreten. Anfang 2023 führt er seine „+–=÷x“-Tour dann in Neuseeland fort und wird sie am 12. März mit einem Auftritt im australischen Perth beenden.

(hf/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort