DSDS Jury 2017: Wer ist Youtube-Star Shirin David?

Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" : Die Youtuberin am Jury-Pult

Beim Auftakt der 14. DSDS-Staffel hatte auch das neue Jury-Mitglied seinen ersten großen Auftritt. Gerührt vom Gesang eines Kandidaten vergoss Shirin David die ersten Tränen der Sendung. Viele Zuschauer fragten sich: Wer ist das eigentlich? Auf Youtube kennt man sie schon länger.

Rund 1,8 Millionen Abonnenten auf Youtube und mehr als drei Millionen Fans auf Instagram. Auch auf Twitter hat Shirin David bald die Million voll. In den sozialen Netzwerken ist die 21-Jährige aus Hamburg bereits ein Promi. Im Fernsehen war sie bis zum Bekanntwerden ihrer Teilnahme an der Castingshow noch weitgehend unbekannt. Doch David weiß, wie man die jungen Leute erreicht, was Trend ist, was sich verkauft und was nicht.

Frischen Wind — genau das braucht das inzwischen leicht angestaubte Format "Deutschland sucht den Superstar" in seinem 14. Jahr. Wohl deshalb hat sich der Sender entschieden, erstmalig in der Geschichte der Castingshow eine junge Youtuberin an der Seite von Musiker, Produzent und Pop-Titan Dieter Bohlen über Rausschmiss oder Recall-Zettel entscheiden zu lassen.

Umso bemerkenswerter ist es, dass ausgerechnet die drittmeist-abonnierte Youtuberin des Landes während der Auftaktfolge zum Ziel für Hohn und Spott in den sozialen Netzwerken wurde — und nicht etwa die schräg singenden Kandidaten, denen Jury-Chef Bohlen vor laufender Kamera lebenslanges Gesangsverbot erteilt. Insbesondere auf Twitter häufen sich die Posts, in denen es hauptsächlich um das stark geschminkte Gesicht der 21-Jährigen Lifestyle-Frau geht.

Doch auch ihre Fans melden sich regelmäßig zu Wort und verteidigen die Hamburgerin. Shirin David polarisiert und verspricht ausreichend neuen Gesprächsstoff für die Staffel.

Dennoch: Bis auf einen kleinen Heulkrampf während des emotionalen Auftrittes von Jury-Liebling Sandro blieb Shirin David weitgehend blass neben ihren meinungsstarken Kollegen H.P. Baxxter, Michelle und Dieter Bohlen. Auch wenn sie Lipgloss, Lidschatten, Wimperntusche und Make-up in jeder sich bietenden Pause routiniert auffrischte.

Shirin David jedoch ausschließlich auf ihr Aussehen und ihre Rolle als Youtube-Star zu reduzieren, wäre nur die halbe Wahrheit. Denn die inzwischen in Köln lebende Frau kennt sich auch in der Musikszene sehr gut aus, erreichte 2015 sogar selbst schon mit einer Cover-Version von Sabrina Setlurs "Du liebst mich nicht" einen Platz in den deutschen Top-10.

Darüber hinaus spielt David Klavier, Geige und Oboe, nahm professionellen Gesangsunterricht und absolvierte eine Ausbildung an der Jugendopernakademie in Gesang, Schauspiel und Tanz. Mit nur 21 Jahren dürfte sie daher bereits ausreichend viel Fachwissen mitbringen, um am Jury-Pult bestehen zu können. Wann sie das auch dem TV-Publikum zeigt, bleibt abzuwarten.

(mro)
Mehr von RP ONLINE