Hübsch sind sie so gut wie alle: Die Märchen-Prinzessinnen

Hübsch sind sie so gut wie alle : Die Märchen-Prinzessinnen

Düsseldorf (RP). Um seine Töchter muss sich der Adel keine Sorgen machen: Hübsch sind sie so gut wie alle. Aber welche sind die Schönsten? Und sind sie noch zu haben? Das fragten wir den Adelsexperten Rolf Seelmann-Eggebert.

Manche nennen sie Märchenprinzessin, andere sagen, sie sei eine Elfe: Charlotte Casiraghi (20). Vor kurzem schwebte die dunkelhaarige Tochter von Prinzessin Caroline von Monaco (50) bei der glamourösen Verleihung der "Nijinski Awards" in Monaco in einem weißen Ballkleid von Chanel durch den Saal. Als sie den Raum betrat, gab es tosenden Applaus. Die Monegassen feiern sie seitdem als "Monacos schönste Rose".

Statt Krönchen trug Charlotte Casiraghi einen Gretel-Zopf und hatte ihre Haare über die Stirn gezwirbelt. "Sieht very unschuldig und höllisch niedlich aus...", urteilte Coiffeur Udo Walz in einem Interview. Doch nicht nur er ist als Nicht-Monegasse von der schönen Charlotte begeistert. Für Deutschlands Adelsexperten Rolf Seelmann-Eggebert gehört sie zu den drei schönsten Töchtern des Adels.

Wer für ihn noch zu den Hübschesten zählt? Es sind eine junge Schwedin und eine Britin. Die eine heißt Madeleine Prinzessin von Schweden und Herzogin von Hälsingland und Gästrikland (24). Sie ist sportlich, blond, klug und die jüngste Tochter von König Carl XVI. Gustaf von Schweden und Königin Silvia. Als kleine Schwester von Kronprinzessin Victoria und Prinz Carl Philip ist sie das Nesthäkchen und die Nummer drei in der Thronfolge. Madeleine liebt Ausstellungen, Modenschauen und romantische Abende zu zweit.

Seelmann-Eggeberts dritter Liebling heißt Zara Anne Elizabeth Phillips (25). Sie ist die Tochter von Prinzessin Anne und ihrem ersten Ehemann, dem Bürgerlichen Mark Phillips. Zara steht zurzeit an elfter Stelle der britischen Thronfolge. Sie ist eine begnadete Reiterin und holte sich als Dressurreiterin sogar schon Europameistertitel. Zara und ihr älterer Bruder Peter sind die Enkelkinder von Königin ElisabethII. Angeblich gehört Zara zu Oma Queens Liebsten. Es heißt, sie sei dickköpfig, aber liebenswert. Ihre Zunge ist gepierct, ihren Rücken ziert ein Tattoo, und sie liebt schräge Outfits.

Wer von den Dreien noch zu haben ist? Eigentlich jede, sagt der Adelsexperte. Denn verheiratet ist keine. Ob Charlotte einen Freund hat, weiß er nicht. Madeleine von Schweden ist verliebt in den Schweden und Jurastudenten Jonas Bergström. Zara soll mit einem großen, muskelbepackten und aus einfachen Verhältnissen stammenden Profi-Rugby-Spieler zusammen sein. Doch ob derzeit liiert oder nicht. Seelmann-Eggebert nimmt es nicht zu ernst. "Wer in diesem Alter keinen Freund hat, ist doch heute nicht mehr normal."

Hier geht es zur Bilderstrecke: Dänische Prinzessin Mary erobert Australien