1. Panorama
  2. Leute

Peta-Kampagne: Deutsche Soapstars protestieren

Peta-Kampagne : Deutsche Soapstars protestieren

Düsseldorf (RPO). Die Tierschutzorganisation Peta macht immer wieder mit spektakulären Kampagnen auf ihr Anliegen aufmerksam. Jetzt stellen sich deutsche Soapstars leicht bekleidet für die gute Sache zur Verfügung. Mit dabei sind Schauspieler wie Susan Sideropoulos und Raúl Richter.

Die Tierrechtsorganisation Peta setzt nicht nur auf drastische Bilder, um für ihr Vorhaben zu werben. Immer wieder stellen sich Prominente zur Verfügung, damit die Kampagnen mediales Aufsehen erregen. So auch im aktuellen Fall: Acht Schauspieler aus deutschen Seifenopern haben sich zur Verfügung gestellt, um auf Themen wie Pelze, Jagd, Massentierhaltung oder Tierversuche hinzuweisen.

"Wir haben selten die Chance, die Bandbreite unserer Kampagnen in einer Geschichte zu präsentieren", sagt Silke Berenthal von Peta. Jeder der Schauspieler ließ sich von dem Hamburger Fotografen Marc Rehbeck zu einem bestimmten Thema für Anzeigenmotiven in Szene setzen.

Mitgemacht haben Romina Becks (Verbotene Liebe), Juliette Menke (Alles was zählt), Claudelle Deckert (Unter uns), Jörg Rohde (Alles was zählt), Jil Funke (Anna und die Liebe), Susan Sideropoulos (GZSZ), Hendrik Borgmann (Marienhof) und Raúl Richter (GZSZ).

(ndi/pst)