Cora Schumacher: Ex-Frau von Ralf Schumacher ist jetzt Rapperin

Schumacher-Ex macht Gangster-Rap : Cora Schumacher hat „die Waffe immer dabei“

Von der Rennfahrer-Frau zur Gangster-Braut: Cora Schumacher, die Ex-Frau von Ralf Schumacher, versucht sich jetzt als Rapperin. Ihre Zeilen sind „wie Kugeln“.

Im schwarzen Einteiler sitzt Cora Schumacher auf einem Jeep, die Kapuze über dem blonden Haar. Neben hängen Sturmgewehre. Und dann rappt sie los: „Ich hab’ die Waffe immer dabei. Zeilen wie Kugeln, sie fressen Blei.“ Zu sehen ist die Ex-Frau des ehemaligen Formel-1-Piloten Ralf Schumacher in einem neuen Video des Rappers Ado Kojo.

„In die Bank“ heißt der neue Song von Ado Kojo, der davon handelt, wie er eine Bank ausraubt. Zwischen Motorrädern, Waffen und leicht bekleideten Frauen im Video sind unter anderem Zeilen wie „Ich und meine Brüder in die Bank rein. Alle auf den Boden, es ist Tatzeit“ zu hören.

Bei dem fiktiven Überfall spielt anscheinend auch Cora Schumacher eine Rolle. Auf dem Cover zu dem Song tragen sie und Ado Kojo Sturmmasken. Im Video rappt sie: „Ich hab' die Waffe immer dabei. Du weißt genau, was das für dich heißt.“ Und fügt danach kryptisch hinzu: „Bleib noch, geh nicht, lass mich, ich geh nie wieder rein. Ich sitz' nie mehr, reich mir die Hand, ich will nur heim.“

Ob sie im Rap-Geschäft bleiben oder doch „nur heim“ gehen sollte, muss jeder Hörer für sich selbst entscheiden. Zuletzt versuchte sich Schumacher als „Promi“ und nahm an der SAT.1-Show Promi Big Brother teil. Da nannte sie sich nur noch „Just Cora“. Ob das jetzt auch ihr Rapper-Name ist, ist nicht bekannt.

(kron)
Mehr von RP ONLINE