Chris Brown: Schießerei während eines Auftritt in San Jose

Fünf Verletzte in Nachtclub : Schießerei während Chris Brown-Auftritt in San Jose

Grammy-Preisträger Chris Brown ist einer Schießerei nahe der US-Westküstenmetropole San Franciso unverletzt entgangen.

Fünf Menschen wurden nach Angaben der Polizei bei dem Zwischenfall an einem Nachtclub in San Jose am frühen Sonntagmorgen verletzt. Der Sänger trat einem Zeitungsbericht zufolge während einer privaten Party in dem Club auf, als plötzlich Schüsse fielen. Videos zeigten, wie sein Sicherheitsteam ihn von der Bühne drängte und in Sicherheit brachte, hieß es weiter.

Die Polizei nahm eigenen Angaben zufolge mehrere Menschen fest. Das Motiv der Schießerei war zunächst nicht bekannt. Brown ist der Ex-Freund von US-Popstar Rihanna, die er 2009 krankenhausreif geschlagen hatte. Seitdem geriet er wiederholt mit dem Gesetz in Konflikt, unter anderem wegen Schlägereien.

(ap)