1. Panorama
  2. Leute

Fürstenfamilie von Monaco: Charlotte Casiraghi — ganz die Mutter

Fürstenfamilie von Monaco : Charlotte Casiraghi — ganz die Mutter

Monte Carlo (RP). Immer wieder wird Charlotte Casiraghi (24) mit ihrer Mutter, der schönen Prinzessin von Monaco, verglichen. Beide sehen sich sehr ähnlich. Beide können ausgelassen feiern und lieben das Tanzen. Und beide wissen wie es, ist frühe Schicksalsschläge hinnehmen zu müssen.

Seit Prinz Albert und Charlotte Wittstock Ende Juni 2010 ihre Verlobung und den 2. Juli 2011 als Termin für die Heirat bekannt gegeben haben, gibt es im Fürstentum Monaco kein anderes Thema als die Hochzeit, zu der 4000 Gäste geladen sind. Doch trotz des weltweiten Interesses an den Festlichkeiten schafft es ein anderes Mitglied der Fürstenfamilie immer wieder in die Schlagzeilen: Charlotte Casiraghi (24), Tochter von Prinzessin Caroline (54) aus deren Ehe mit dem 1990 tödlich verunglückten italienischen Unternehmersohn Stefano Casiraghi.

Erst kürzlich stahl die 24-Jährige, die ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten scheint, auf dem diesjährigen Haute-Couture-Festival in Paris Popstars und Hollywood-Diven wie Diane Kruger, Cameron Diaz, Kirsten Dunst, Jessica Alba oder Jerry Hall am Rande der Laufstege die Show. Zusammen mit Model Kate Moss (37) saß sie bei der Dessous-Show des französischen Labels Etam in der ersten Reihe, später schaute die Monegassin noch bei Gucci vorbei.

Sie strahlt Anmut und Würde aus

Dass sie nicht nur in der grellen Modebranche eine gute Figur macht, hat Charlotte Casiraghi mehrfach auf dem offiziellen Parkett bewiesen. Nach ihren Auftritten beim traditionsreichen Rosenball in Monaco loben Beobachter Jahr für Jahr Anmut und Eleganz, Grazie und Würde, die die Tochter von Prinzessin Caroline ausstrahlt.

Im Kreise ihrer Freunde, die oft als Clique unterwegs sind und frischen Wind in das Fürstentum sowie in die internationale Society-Szene bringen, gibt sich Cahrlotte Casiraghi heiter und ausgelassen — auch das kennt man von ihrer Mutter in jungen Jahren. Seit knapp vier Jahren soll die 24-Jährige mit dem drei Jahre älteren Galeristen Alexander Dellal befreudet sein.

Der Brite war bei den Haute-Couture-Shows in Paris ebenso an ihrer Seite wie bei einem ausgelassenen Strandurlaub, den Charlotte Casiraghi Ende Dezember 2010 mit ihren Brüdern Pierre (23) und Andrea (26) in Brasilien genoss. Zu ihren Bekannten, mit denen sie die Berlinale in Berlin besucht, dort shoppen und feiern war, gehören Peaches Geldorf, Tochter von Bob Geldorf, die Modells Mischa Barton und Alexa Chung sowie Tatiana Santo Domingo, Tochter einer reichen kolumbianischen Familie und Freundin ihres Bruders Andrea.

  • Fotos : Europas Prinzessinnen im Vergleich
  • Fotos : Charlotte Casiraghi glänzt beim Rosenball 2010
  • Fotos : Charlotte Casiraghi ist die Schönste

Gemeinsam erlebte Schicksalsschläge

Wie ihre Mutter musste Charlotte Casiraghi in jungen Jahren einige Schicksalsschläge hinnehmen: Ihr Vater Stefano Casiraghi kam 1990, als sie vier Jahre alt war, bei einem Rennbootunfall bei der Off-Shore-Weltmeisterschaft vor Cap Ferrat ums Leben. Ihr Großvater Fürst Rainier starb 2005.

Nach dem Tod von Stefano Casiraghi zog sich Prinzessin Caroline mit ihren Kindern aufs Land nach Saint-Rémy-de-Provence zurück, um dem Druck der Presse zu entgehen. Mehrfach klagten Mutter und Tochter gegen zu weitgehende Berichterstattung über ihr Leben — mal mit und mal ohne Erfolg.

Seit einigen Jahren ist Charlotte Casiraghi, die an der Pariser Sorbonne Philosphie studierte, selbst als Journalistin tätig. Sie hat Artikel für Magazine und die britische Zeitung "The Independence" verfasst. Zudem ist sie Gründungsmitglied der Öko-Zeitschrift "Ever Manifesto", die sich für umweltfreundliche Methoden in unterschiedlichsten Bereichen einsetzt.

Doch immer noch vergleicht alle Welt sie in vielerlei Hinsicht mit ihrer Mutter. Einer tat dies schon früh nicht: Mode-Zar Karl Lagerfeld, guter Freund von Prinzessin Caroline, sagte vor zehn Jahren über die damals 13 Jahre alte Charlotte: "Sie hat schon ihren eigenen Stil. Mich erinnert sie an die junge Brigitte Bardot."

Hier geht es zur Bilderstrecke: Charlotte Casiraghi ist unverkennbar Carolines Tochter

(RP)