Celine Willers will "Miss Germany" werden

Celine Willers: Diese Expertin für Krisenkommunikation will "Miss Germany" werden

24 Models brechen heute nach Ägypten auf, um sich dort auf den "Miss Germany"-Wettbewerb vorzubereiten. Miss Baden-Württemberg Celine Willers nimmt sich zusätzliche Arbeit mit: Während die anderen Models nach den Vorbereitungen feiern, schreibt sie an ihrer Bachelorarbeit über die Kommunikationspannen beim Costa-Concordia-Unglück.

Für Celine Willers, aktuelle "Miss Baden-Württemberg", ist das Studium wichtiger als eine Laufstegkarriere. Wenn sie in dieser Woche beim Trainingscamp für die nächste "Miss Germany"-Wahl Ende Februar dabei ist, hat die 21-Jährige neben Schminke und Klamotten unfertige Forschungsberichte im Gepäck: ihre Analyse zu Kommunikationspannen beim Costa-Concordia-Unglück.

Vermutlich werde sie die Abende nicht in froher Runde mit ihren Konkurrentinnen verbringen, sondern allein im Zimmer mit ihrer Arbeit über Krisenkommunikation sitzen. "Eine gute Note ist mir das wert", sagte Willers, die in Stuttgart studiert und am liebsten in Joggiinghose zur Uni geht.

Miss-Wettbewerb "ist schön und macht Spaß", sagte Willers. Der Bachelor of Science stehe aber natürlich im Vordergrund. Die 24 Kandidatinnen für die "Miss Germany"-Wahl reisen für zehn Tage nach Ägypten und touren dann durch Deutschland.

Schauen Sie hier, wie sich die 24 Schönheiten auf die Wahl zur "Miss Germany" vorbereiten.

  • Fotos : Miss Germany 2015 – die Damen machen sich bereit

Die "Miss Germany" wird seit 1927 gewählt. Antreten dürfen unverheiratete Frauen zwischen 16 und 28 Jahren. Sie dürfen keine Kinder haben und von ihnen dürfen keine Nacktaufnahmen oder erotische Fotos in Umlauf sein. Tätowierungen, Piercings oder Schönheitsoperationen sind dagegen kein Problem. Prominenteste Siegerin ist die spätere Fernsehmoderatorin Petra Schürmann (1933-2010).

Sie wurde 1956 zur "Miss Germany" und im gleichen Jahr zur "Miss World" gekürt. 1977 wurde Dagmar Wöhrl "Miss Germany", heute sitzt sie für die CSU im Bundestag. 1993 erhielt die spätere Werbe-Ikone Verona Feldbusch (heute Pooth) den Titel.

Bis 2001 gingen die Wahlen abwechselnd an verschiedenen Orten in Deutschland über die Bühne. Seit 13 Jahren werden sie jährlich im Europa-Park in Rust bei Freiburg organisiert. Sie werden dort bis mindestens 2019 stattfinden. Die Siegerin der jährlichen Wahl erhält Geld- und Sachpreise sowie einen Vertrag, der ihr während ihrer Amtszeit mehr als 200 Auftritte sichert.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Celina Willers ist Expertin für Krisenkommunikation und will "Miss Germany" werden

(dafi)
Mehr von RP ONLINE