1. Panorama
  2. Leute

Prozess: Britney Spears spaltet Jury

Prozess : Britney Spears spaltet Jury

Düsseldorf (RPO). Die Jury im Prozess gegen Britney Spears wegen Fahrens ohne Führerschein ist uneins. Bei der Frage, ob die 26-Jährige schuldig oder unschuldig ist, stand es am Montag 10:2, wie das US-Magazin "People" berichtete. Unklar sei noch, wofür die Mehrheit der Juroren gestimmt hätten.

Für einen Schuldspruch müsste das Urteil einstimmig ausfallen, hieß es. Die Beratungen sollten deshalb erst am Dienstag fortgesetzt werden. Spears war im August 2007 wegen Fahrerflucht und Fahrens ohne einen gültigen kalifornischen Führerschein angeklagt worden.

Sie hatte auf einem Parkplatz ein anderes Auto gerammt und sich danach vom Unfallort entfernt. Zu dieser Zeit besaß sie lediglich eine Fahrerlaubnis für Louisiana. Die Anklage wegen Fahrerflucht wurde später fallen gelassen. Dem Bericht zufolge drohen der Sängerin eine Haftstrafe von bis zu sechs Monaten und eine Geldstrafe.

(afp)