1. Panorama
  2. Leute

"Gesundheitspolitischer Aufklärungsauftrag": Brasilianischer Ort feiert "Tag des Orgasmus"

"Gesundheitspolitischer Aufklärungsauftrag" : Brasilianischer Ort feiert "Tag des Orgasmus"

Rio de Janeiro (rpo). Es gibt den "Tag des Friedhofs" oder auch den "Tag des Fensters". Warum, so dachte man sich in der nordbrasilianischen Stadt Esperantina, sollte man nicht auch einen "Tag des Organsmus" feiern. Gedacht, getan.

Mit einer Reihe von Theaterstücken, Vorträgen und Konferenzen hat die Stadt am Montag den "Tag des Orgasmus" gefeiert.

Neben Informationen über Impotenz, vorzeitigen Samenerguss und den positiven Einfluss regelmäßiger Orgasmen auf die Gesundheit stand auch eine Vorführung der "Vagina-Monologe" auf dem Programm, des ausgesprochen expliziten Theaterstücks der New Yorker Autorin Eve Ensler.

Bereits seit vier Jahren begeht die ländliche Gemeinde mit ihren 38. 000 Einwohnern den "Tag des Orgasmus", doch erst am Wochenende hatte der Stadtrat mit überwältigender Mehrheit seine offizielle Einführung beschlossen.

Esperantinas konservativer Bürgermeister Felipe Santolia rechtfertigte die Entscheidung mit dem gesundheitspolitischen Aufklärungsauftrag der Stadt: Viele Menschen seien sich nicht bewusst, dass sich zahlreiche Probleme wie Stress oder Nervosität ganz einfach durch ein erfülltes Sexualleben abbauen ließen.

(afp)