1. Panorama
  2. Leute

Bill Kaulitz stellt in Berlin neue EP "I'm not ok" vor

Tokio-Hotel-Star hat neue Platte : Bill Kaulitz heißt jetzt Billy

Der ehemalige Teenie-Schwarm arbeitet hart an einem neuen Image. In Berlin stellt er sein erstes Soloprojekt vor.

Kreischende Mädchen und Eulenaugen gehörten zum 16-jährigen Ich des Tokio-Hotel-Frontsängers Bill Kaulitz. Doch davon hat sich der heute 26-Jährige verabschiedet. Er versucht nun, eine Solo-Karriere zu starten. Vergangene Woche präsentierte er in Los Angeles, wo er mit seinem Zwillingsbruder Tom lebt, seine erste Solo-EP mit fünf Songs. Am Mittwoch kommen die deutschen Fans auf ihre Kosten. In der Seven Star Gallery in Berlin wird Billy, wie er sich nun nennt, sein Solo-Projekt vorstellen.

Die erste Auskoppelung heißt "Love don't break me", auch der Titel der EP "I'm not ok" deutet auf eine von Liebeskummer inspirierte Platte hin. Die Single ist Teil eines "Multi-Media-Hybrid-Kunstprojekts", wie es Kaulitz nennt. Denn neben dem ersten Song veröffentlicht der 26-Jährige auch einen Kurzfilm in schwarz-weiß und einen Bildband. Doch unter die bildenden Künstler ist der ehemalige Teenie-Star damit nicht gegangen. "Ich wollte keinen herkömmlichen Release für mein erstes Soloprojekt", sagte Bill Kaulitz zu "Gala". "Ich brauche die Freiheit, alle Facetten meines Lebens wie die Leidenschaft für Kunst und Mode auszuleben und miteinander zu verbinden."

Das zeigt er auch auf seinem Instagram-Account. Dort postet er mit Vorliebe Bilder von sich in Modelposen und stylischen Klamotten wie etwa vom Musikfestival Coachella.

Für seine Band Tokio Hotel wird sein Solo-Marsch keine Auswirkungen haben, sagt der Paradiesvogel. Im nächsten Jahr will die Band laut Medienberichten mit ihrem aktuellen Album "Kings of Suburbia" auf Tour gehen. Mehr als sieben Millionen Tonträger haben Tokio Hotel bis heute verkauft.

Von Bill Kaulitz über Dolph Lundgren bis Katie Holmes — was machen andere Promis eigentlich heute? In unserer Galerie klären wir auf.

(heif)