1. Panorama
  2. Leute

Bibi und Julienco Claßen haben sich getrennt

„Will Spekulationen ein Ende setzen“ : Kölner Influencer-Stars Bibi und Julienco haben sich getrennt

In den vergangenen Tagen wurde gerätselt und gerätselt. Was ist nur los im Hause Bibi und Julienco Claßen? Jetzt hat sich Julian Claßen zu Wort gemeldet und die Trennung der beiden Social-Media-Stars bekanntgegeben.

Seit 2018 waren sie verheiratet, haben zwei gemeinsame Kinder und zig Millionen Follower in den sozialen Netzwerken. Nun haben sich die beiden Kölner Influencer Bibi und Julian Claaßen getrennt. Das gab Julian Claßen am Freitag bekannt.

Schon vor der offiziellen Bekanntgabe kursierten Gerüchte durch die sozialen Medien. Vor allem nach der digitalen Auszeit, die sich die beiden Mitte Mai genommen hatten. „Ich würde ganz gerne den Spekulationen ein Ende setzen. Ich mach es kurz und schmerzlos. Wir haben uns getrennt. Bibi hat sich getrennt“, gab Claßen, der unter seinem Nickname „Julienco“ rund 5,7 Millionen Follower auf Instagram hat. Die beiden Kinder hätten derzeit absolute Priorität, betonte Claßen. „Wir müssen jetzt einfach schauen, wie es weitergeht“. Derzeit habe er nicht den Kopf, sich um alle Rückmeldungen seiner Followerschaft zu kümmern, betonte der Webvideoproduzent und bedankte sich für das rege Interesse an seiner Person.

Bibiana Claaßen, die vor allem mit ihrem Kanal „Bibi Beautyspalace“ bekannt wurde, äußerte sich am Freitag nicht, postete aber ein Video, das sie in einem Friseursalon zeigt. Sie schrieb: „Heute steht eine große Veränderung an.“

Kurz nach der Pause waren Fans schon einige „Details“ aufgefallen, die auf eine Trennung hindeuteten. Zum einen trug Bibi in einem Video keinen Ehering, hatte sich im Haus ihrer Eltern einquartiert – ohne Mann Julian. Das sind für die Nutzer im Jahr 2022 schon Indizien für eine Trennung, die nun von „Julienco“ bestätigt wurde.

(mja)