1. Panorama
  2. Leute

Beyoncé steht wegen Urlaubsbildern unter Photoshop-Verdacht

Photoshop-Verdacht : Schenkel-Betrug: Fans gehen auf Beyoncé los

In den sozialen Netzwerken versorgt Superstar Beyoncé die Welt zuverlässig mit Nachrichten aus ihrem Promi-Leben. Üblicherweise lohnt sich das und die Stars können sich feiern lassen. Mit ihrem jüngsten Posting geht die Sache bei Beyoncé allerdings nach hinten los.

Auf ihrem Tumblr-Blog und bei Instagram veröffentlichte die Sängerin am Donnerstag Fotos aus dem Karibik-Urlaub. Mehrere Motive zeigen sie beim Golfen, den Temperaturen angemessen leicht mit Min-Höschen und knappem Top bekleidet.

Das wäre nicht weiter bemerkenswert, wenn denn nicht zahlreichen Fans eine seltsame Deformierung ihrer Oberschenkel ins Auge gesprungen wäre. So weist ihr Bein bei einer Aufnahme, die Beyoncé beim Golfschlag von vorne zeigt, eine eigentümliche Delle auf.

Die Reaktionen ihrer Follower schwanken zwischen Belustigung, Wut und Enttäuschung. "Warum nur, Bey?", fragt ein Mädchen. "Du bist doch die Königin der Kurven?" Bei einem anderen Fan löst sich das letzte bisschen Glauben in Luft auf: "Soll mir noch mal einer erzählen, die Stars wären echt!", heißt es bei Instagram.

Andere finden den Fall eher witzig und rätseln, wie derart dünne Beinchen überhaupt so einen Hintern halten können. Einige verteidigen wütend ihren Star: Beyoncé habe auf der Europa-Tournee stark abgenommen, auf der Bühne habe man das deutlich sehen können.

Hier Beyoncés Bilder aus dem Urlaub in der Dominikanischen Republik.

Hier geht es zur Infostrecke: Instagram: Beyoncé zeigt Bilder aus dem Karibik-Urlaub

(pst)