1. Panorama
  2. Leute

US-Schauspieler starb an Krebs: Ben Gazzara ist tot

US-Schauspieler starb an Krebs : Ben Gazzara ist tot

Der amerikanische Schauspieler Ben Gazzara, der sich mit Charakterrollen in Film, Fernsehen und Theater einen Namen machte, ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Nach Angaben einer langjährigen Freundin der Familie, Suzanne Mados, erlag er in einem Hospiz in Manhattan einem Krebsleiden.

Wie die "New York Times" berichtet, litt Gazzara seinem Anwalt Jay Julien zufolge an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Seit 1982 war Gazarra in dritter Ehe mit dem früheren deutschen Model Elke Stuckmann verheiratet. Nach Broadway-Auftritten, darunter in Elia Kazans "Die Katze auf dem heißen Blechdach" (1955), spielte er 1959 an der Seite von James Stewart in Otto Premingers "Anatomie eines Mordes" mit.

John Cassavettes holte ihn drei Mal vor die Kamera, darunter für "Husbands - Ehemänner" und "Die Ermordung eines chinesischen Buchmachers". Peter Bogdanovich setzte ihn in den Filmen "Saint Jack" und an der Seite von Audrey Hepburn in der Komödie "Sie haben alle gelacht" ein.

In den letzten Jahren war er mit Nicole Kidman in Lars von Triers "Dogville" (2003) und in dem Episodenfilm "Paris je taime" (2006) zu sehen. 1998 hatte er eine Rolle in "The Big Lebowski" von den Coen-Brüdern, später in der TV-Serie "Law and Order".

(dpa/apd/afp/das)